Aktion Mahakaruna ❈ 

 Über uns 

Unsere jahrelange Erfahrung mit Projekten in Indien ist in diese "Aktion Mahakaruna", die Aktivität des Großen Mitgefühls, eingeflossen.

Sie finden zu diesem ehemaligen Indien-Projekt eine kurze Darstellung auf der Seite "Projekt-Archiv".
Und wir wünschen uns, dass diese hier vorgestellten Aktivitäten für notleidende Kinder über lange Zeit ebenso erfolgreich sind - mit Ihrer Unterstützung!

Projekt-Leiter/innen und Projekt-Botschafter/innen

Bei der Umsetzung der einzelnen Projekte werden wir von Freunden unterstützt, die als Projekt-Botschafter*innen fungieren, indem sie für Spenden werben, und Ansprechpartner für Sponsoren und Projekt-Paten sind.

Thomas Voss, 1. Vorsitzender des Aktion Mahakaruna e.V.; auf seine Initiative geht die Unterstützung der Projekte "Baan Gerda, das Aids-Kinderdorf in Thailand" und "Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu" zurück. - "Auch wenn wir uns der Vergänglichkeit allen Lebens bewusst sind, machen uns schwere und unheilbare Erkrankungen von Kindern fassungslos. Die beiden präsentierten Einrichtungen sind wahre Zufluchtsorte für betroffene Kinder und im Fall vom Kinderhospiz auch für deren Eltern. Für mich sind es Orte des Lebens und der Liebe, für die ich mich mit ganzem Herzen engagiere." Kontakt: thomas@aktion-mahakaruna.de

Ani Karma Tsultrim (Ingrid Hupfer-Neu), 2. Vorsitzende des Aktion-Mahakaruna e.V. und Projekt-Leiterin; sie betreut die verschiedenen Projekte und steht in direktem Kontakt zum jeweiligen Kooperations-Partner. Sie ist Projekt-Botschafterin für den Nothilfe-Fonds und die damit verbundenen Sonderprojekte.  - "Es war mir schon immer ein tiefes Anliegen, notleidenden und kranken Kindern zu helfen. So freue ich mich, dass wir diese ausgewählten Kinder-Projekte vorstellen und fördern können. Auch stehe ich selbst mit meinem Hund Sukha als Therapiebegleithund-Team für kranke und behinderte Kinder zur Verfügung." Kontakt: anila@aktion-mahakaruna.de

Michaela Löscher ist Projekt-Botschafterin für Therapiehilfe: Tiergestützte Therapie in Einrichtungen für lebensbedrohlich erkrankte Kinder, wie dem ambulanten Kinderhospiz in München und dem Kinderhaus AtemReich für dauerbeatmete Kinder, und die Förderung der Ausbildung von Assistenzhunden. - "Es ist mir schon immer ein Wunsch und Anliegen, mich für Kinder mit Behinderung, schwerer Erkrankung oder Verletzung einzusetzen, um ihnen das Leben ein Stück freudvoller zu gestalten. Daher ist es mir eine besondere Freude, meine Liebe und Zuneigung zu Tieren, als auch die Unterstützung von körperlich beeinträchtigten Kindern in diesem Projekt verbinden zu können." Kontakt: michaela@aktion-mahakaruna.de

Eva Mahkorn ist Projekt-Botschafterin für Kinderschutz in Indien: Missbrauch von Kindern hat viele Gesichter. Die meisten Opfer sind Kinder aus Familien, die unter der Armutsgrenze leben und in einem existenziellen Teufelskreis stecken. Diese Menschen brauchen eine Alternative zu Kinderhandel, Kinderprostitution, Kinderarbeit und einem Leben auf der Müllkippe. - "Aufgrund meiner beruflichen Erfahrung als Kinder - und Jugendlichenpsychotherapeutin ist es für mich eine Herzensangelegenheit, ein Gegengewicht zu unserer westlichen egozentrischen, konsumorientierten Gesellschaftskultur zu setzen. Ich bin dankbar, dass das Projekt für Kinderschutz in Indien eine Möglichkeit bietet sich für Gleichheit unter uns Menschen einzusetzen." Kontakt: eva@aktion-mahakaruna.de

Gabi Koktanek ist Ansprechpartnerin für besondere Spendenaktionen und berät und unterstützt Sie gerne, wenn Sie die Initiative ergreifen möchten, z.B. mit einer Informations-Veranstaltung, einem Schulklassen- oder Kindergarten-Projekt "Kinder helfen Kindern" oder durch die Patenschaft einer Schulklasse oder einer anderen Gruppe von Interessierten für eines unserer Projekte. - "Ich habe gesunde, gut im Leben stehende Kinder und Enkelkinder. Ich möchte deshalb aus Freude darüber und aus Dankbarkeit helfen, anderen Kindern das Leben lebenswerter zu machen und die eine oder andere Not ein wenig zu lindern." Kontakt: gabi@aktion-mahakaruna.de