News zur Therapiehilfe für Kinder

 

28. Oktober 2019

Unser aktuelles besonderes Projekt: Ein Assistenzhund / medizinischer Begleithund für den kleinen Jungen Simon

Wir möchten dazu beitragen, dass dieser lebenswichtige Herzenswusch von Simon und seiner Familie Wirklichkeit werden kann! Der sechsjährige Junge ist ein schwerer Fall von frühkindlichem Autismus und benötigt im Alltag einen entsprechend ausgebildeten Hund, der ihn begleitet und beschützt. Außerdem schafft es ein Hund, dass sich der Junge öffnet und zugänglicher wird. 

Die Ausbildung zum Autismusbegleithund ist sehr aufwendig und teuer - ca. 26.000 €. Die Krankenkassen zahlen nichts dazu. 

Deshalb bitten wir um Spenden für diesen Zweck und sind für jeden Betrag - ob klein oder groß - sehr dankbar, um zur Ausbildung eines solchen Hundes für den Jungen beitragen zu können.

Die Spenden leiten wir direkt und zweckgebunden an die Ausbildungsstelle für Assistenzhunde weiter. Für die Spenden stellen wir Spendenbescheinigungen aus.

Spendenkonto:
Aktion Mahakaruna e.V.
IBAN: DE 22 7035 1030 0036228765
BIC: BYLADEM1WHM
Zweck: Assistenzhund für Simon

Auf den Fotos: Simon mit einem Therapiehund, der ihn bisher zeitweise besucht hat.
Die Erlaubnis zur Verwendung der Fotos wurde uns von der Familie Bauer erteilt.

Und so werden Autismus-Begleithunde ausgebildet:

www.patronus-assistenzhunde.de/autismusbegleithunde/

 

*****

Verschiedene Möglichkeiten für Therapien ermöglichen Kindern eine Verbesserung ihrer Lebensqualität und fördern ihre Motorik und geistige Präsenz auch bei starker Behinderung.

 
© Foto: Jaren Wicklund /Fotolia
 

Eine kurze eindruckvolle Dokumentation zur Arbeit eines Assistenzhundes ist der Film: "Cujo - Assistenzhund in Ausbildung":

www.youtube.com/watch?v=f7TJv1_W4Mk

 

31. Januar 2019

Der Aktion Mahakaruna e.V. hat jetzt ein eigenes Therapiebegleithund-Team, nachdem Ingrid Hupfer mit ihrem Hund Sukha die Ausbildung mit einer Prüfung erfolgreich abgeschlossen hat und zur Unterstützung unserer Kinderhilfsprojekte Einsätze macht.

Besuchen Sie das Team auf der Webseite  

www.hund-hilft-heilen.de

 

30. April 2018

Das Meditationszentrum in Huttenried, in dem wir "Stille Zeit Aufenthalte" für Eltern mit ihrem krebskranken oder behinderten Kind anbieten, wird in absehbarer Zeit ein eigenes Therapiebegleithund-Team haben. Lesen Sie dazu auf der Seite  

www.aktion-mahakaruna.de/unsere-projekte/projekt-3/news-zu-stille-zeit-aufenthalten/

 
© Foto: Ingrid Hupfer

 

28. Juli 2017

Tiergestützte Therapie durch Wanderungen mit Apakas, hier in der Umgebung von Schongau

Solche Wanderungen werden auch für behinderte Kinder organisiert und auf die Bedürfnisse z.B. von Rollstuhlfahrern abgestimmt.

 
© Foto: Michaela Merk
 
 

19. Juli 2017

Neuigkeiten zum Einsatz tiergestützter Therapie durch ein Mensch/Hund-Team im Kinderhospiz auf unserer Facebook-Seite; durch ein entsprechendes Training wird der Hund zusammen mit seinem Besitzer als Therapie-Begleithunde-Team ausgebildet. 

 www.facebook.com/Aktion-Mahakaruna-eV-1679714805671282/?pnref=story

 

 

Weitere Bilder mit tiergestützten Therapien sollen diese wunderbaren Methoden bekannter machen.

 
 
Assistenzhund in therapeutischer Praxis
© Foto: Tifonimages /Fotolia
 
 
Die sanften Alpakas werden schnell zu Freunden von Kindern.
© Foto: Deksbakh /Fotolia
 
 
Für Kinder ist die enge Beziehung zu einem Pferd ein wunderbares Erlebnis. Deshalb ist das Reiten für gesunde und für gesundheitlich beeinträchtigte Kinder eine Quelle der Lebensfreude.
© Foto: cynoclub /Fotolia